Christoph Polcin

Cool Emerge

Es waren bereits gefühlte 40° Raum­tem­pe­ra­tur als die anstehende Sys­tem­ak­tua­li­sie­rung startete, emerge -uD @world und einen Kaffee bitte. Kurze Zeit später - mein Notebook regelrecht am kochen, der Lüfter - strikt nach Richtlinie - lautlos. Zuviel des Guten! Doch zum Glück besteht die Mög­lich­keit eigene Befehle bei jeder Paket-Ak­tua­li­sie­rung ausführen zu lassen, dank portage hooks.

Und hier das Script /etc/portage/bashrc, welches die Lüf­ter­ge­schwin­dig­keit während der Ak­tua­li­sie­rung anpasst.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
#!/usr/bin/env bash

if [[ ${EBUILD_PHASE} == "setup" ]]; then
  echo level full-speed > /proc/acpi/ibm/fan
fi

if [[ ${EBUILD_PHASE} == "preinst" ]]; then
  echo level auto > /proc/acpi/ibm/fan
fi

Kühle Sache Gentoo.